Bericht über Melissa bei mc escort gefunden!


Cayenne Escort / Melissa


Es stand mal wieder ein Ausflug nach Frankfurt an. Abends ist es doch immer recht langweilig im Hotel, deshalb habe ich mal wieder nach netter Gesellschaft im Internet gestöbert und bin auf Cayenne Escort aufmerksam geworden.

Nach kurzem Mailaustausch über Vorlieben und Ablauf des Treffens fiel meine Wahl auf Melissa. Blond, lange Beine – nur das Gesicht war nicht zu sehen – schade aber ich sollte nicht enttäuscht werden. Also Date wurde gebucht und auch der Honorarwunsch und die anteiligen Fahrtkosten waren fair.

Wir hatten uns in der Lobby verabredet, da in dem Hotel die Aufzüge nur mit der Zimmerkarte bedient werden können. Melissa kam pünktlich und vom Outfit und vom Aussehen war ich sehr positiv überrascht.  Nach der netten Begrüßung begaben wir uns zum Lift und haben uns schon mal vorsichtig ‚befühlt‘. Mein Freund war auch positiv überrascht und freute sich schon sehr auf das was da kommen sollte.

Im Zimmer angekommen wartete eine eisgekühlte Flasche dieser weinhaltigen Brause auf uns – wir haben erst mal angestossen und etwas geplaudert. Allerdings hat Melissa hier Ihre Grenzen. Aber das sollte den weiteren Verlauf des Abends nicht stören. Nachdem sie etwas aufgetaut war fingen wir an uns wild zu küssen und bald kniete sie noch angezogen vor mir nieder öffnete den Schlitz meiner Hose – jetzt freute sich mein Freund ganz besonders – und sie unterhielt sich mit Ihm in herrlichem sehr tiefen Französisch. Sie zeigte mir dann auch ziemlich deutlich, dass unter dem Rock alles blank war und wir vergnügten uns heftig auf dem Schreibtisch – was auch ihr deutlich hörbar Spass machte.

Über die weiteren Details schweigt der Gentleman wie immer und geniesst – nur soviel – der Service ist sehr gut.  Der Abend hat uns beiden viel Spass gemacht. Sie hatte übrigens Halterlose und HighHeels an, die sie den ganzen Abend nicht ausgezogen hat – sie meinte, sie ist schon mit hochhackigen Schuhen auf die Welt gekommen.

Also für einen schönen Abend mit viel Abwechslung auf der ‚Spielwiese‘ zu empfehlen. Melissa sieht in natura besser aus, als es die Fotos vermuten lassen . Das Gesicht ist gutaussehend.

Bis zum nä. mal
Rene

~ von cayenneagentur - August 17, 2010.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: